Rotala indica 'Bonsai'

Info

Als Ammania spec. Bonsai wurde diese Neuheit bekannt, es handelt sich aber um die „echte“ Rotala indica. Dieser Name wurde über Jahrzehnte fälschlicherweise als Synonym für Rotala rotundifolia verwendet. Im Gegensatz zur Rotala rotundifolia sind die Unterschiede der emersen und submersen Blätter dieser Pflanze kaum zu sehen. Die oval bis kreisrunden Blättchen sitzen dichtgedrängt am Stängel und ergeben ein sehr ornamentales Aussehen. Durch den stets aufrechten Wuchs ergeben sich interessante Gestaltungsmöglichkeiten. Auch das langsame Wachstum begünstigt eine Platzierung im vorderen Bereich und in der Mittelzone einer Unterwasserlandschaft. Besonders eindrucksvoll ist eine freistehende Gruppe in einem Hemianthus-Teppich.

 

 

Instagram-Logo-small.png

Zeige Deins!

Zeige uns ein Foto deiner Rotala indica indem du ein Foto davon auf Instagram postest und den Hashtag #RotalaDennerle verwendest. Wenn du Glück hast und uns dein Foto gefällt, dann teilen wir es!

Pflanzenprofil

Gattung: Rotala
Art: indica
Familie: Lythraceae
Heimat: Südostasien
Licht: viel - mittel
Temperatur: 22-28°C
Wachstum: langsam
Standort: Mittelgrund
Höhe: 30-40 cm
pH: 5-7
Wasserhärte: weich bis mittelhart
Co2: 20-30mg/L
Vermehrung: Kopfsteckling